Hochbegabung

Eine Hochbegabung einzuschätzen ist nicht ganz einfach. Sie ist nicht an konkreten Leistungen wie in der Musik, in der Mathematik oder beim Sport messbar.

Bei einer Hochbegabung geht es allein um kognitive Fähigkeiten.

Viele Studien definieren Hochbegabung als eine weit über dem Durchschnitt liegende intellektuelle Begabung. Deshalb gilt der Intelligenzquotient trotz häufiger Kritik als Kriterium. Der IQ macht die Begabung (potenzielle Fähigkeiten)einigermaßen vergleichbar.

Als Hochbegabt gilst Du ab einem IQ von 130. Da die Hochbegabung, ein komplexes Konstrukt ist, ist es fraglich in wie weit dieser Parameter das Konstrukt Hochbegabung ganzheitlich erfasst.

Da viele hochbegabte Menschen oftmals auch hochsensibel sind, ist bei ihnen durch Übrreizung die Stresstolranz schnell ausgeschöpft

Deshalb ist es für Menschen mit einer Hochbegabung wichtig, einen gesunden und ausgeglichenen Umgang mit Stress zu erlernen.

Unser Auftrag ist es, hochsensiblen und hochbegabten Menschen ein Leben in Balance und Authetizität zu vermitteln. Frei von Dauerstress, denn dieser kann erhebliche körperliche und psychische Folgen haben.

Mehr zum Thema Stress erfährst Du hier.

Menü